Verteilung von FFP2-Schutzmasken für pflegende Angehörige

Die Corona-Pandemie bedroht vor allem die Gesundheit älterer und pflegebedürftiger Menschen. Sie möglichst gut zu schützen und unser Gesundheitssystem stabil zu halten, fordert derzeit unsere ganze Gesellschaft stark heraus. Zu den Menschen, auf die das besonders zutrifft, gehören die vielen pflegenden Angehörigen in Bayern. Ohne deren Einsatz wäre die Versorgung der etwa 380.000 zuhause lebenden pflegebedürftigen Menschen nicht zu bewältigen.

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege stellt deshalb den Angehörigen eine Million FFP2-Schutzmasken kostenfrei zur Verfügung.

Die Verteilung der Masken für die Gemeinde Georgenberg erfolgt über die Verwaltungsgemeinschaft Pleystein (Rathaus in Pleystein, Neuenhammerstr. 1, 92714 Pleystein).

Hinsichtlich der Abgabe der Masken gelten die folgenden Kriterien:

  • Terminvereinbarung zur Abgabe der Masken unter Tel.: 09654/9222-0
  • jeweils 3 Schutzmasken an die Hauptpflegeperson und
  • Vorlage des Schreibens der Pflegekasse mit Feststellung des Pflegegrades der bzw. des Pflegebedürftigen als Nachweis der Bezugsberechtigung.

zurück zur Übersicht