Veranstaltungen: 2.7. Sommerfest
Wappen
der Gemeinde Georgenberg
Wappenbeschreibung/Wappengeschichte (Wappenführung seit 1982):

silberne Zinnenmauer auf rotem Grund
  • Hergeleitet vom Familienwappen der Wirsberger
  • Die Wirsberger erwarben 1540 die ehemalige Herrschaft Waldthurn, zu der das Gemeindegebiet gehörte
  • Die Waldthurner Linie der Wirsberger starb 1647 aus

drei goldene sechsstrahlige Sterne auf blauem Grund
  • Die Sterne erinnern an die Lobkowitz
  • Kaiser Ferdinand III. verkaufte die Herrschaft Waldthurn, die böhmisches Lehen war, 1656 an die Fürsten von Lobkowitz, die von 1666 bis 1807 die volle Landeshoheit innehatten
Wappen der Gemeinde Georgenberg roter Drache mit goldenem Schwert im aufgerissenen Maul über grünem Dreiberg auf weißem Grund
  • Der Drache mit Schwert(=Symbol für den hl. Georg) steht in Verbindung mit dem Dreiberg für den Ortsnamen "Georgenberg"
  • Diese Figur verweist zugleich auf die Gründung von Georgenberg um 1600 durch Georg Christoph von Wirsberg. An dessen ersten Namenspatron, den hl. Georg, erinnert der Gemeindename, an den zweiten der Ortsteil Neukirchen zu St. Christoph, der zugleich Sitz der Pfarrei ist

Weitere Informationen:

Unter der Internetadresse http://www.datenmatrix.de/projekte/hdbg/gemeinden/cgi-local/detail.cgi?gkz=9374123 können Sie weitere Informationen zu unserem Wappen abrufen.